Wem gehört die Stadt?

Wem gehört die Stadt?

In den letzten Jahren war die Stadtentwicklung überwiegend geprägt durch Aktivitäten einiger Investoren, weniger durch Impulse der Politik und Verwaltung (Stichwort: Aquis Plaza). Leerstände und unbezahlbare Gewerbeflächen prägen mittlerweile das Stadtbild.

Wohnraum wird seit Jahren immer mehr nachgefragt und mittlerweile zur „teuren Mangelware“.

Die UWG-Aachen will dieser Entwicklung folgende Maßnahmen entgegensetzen (in der Reihenfolge ohne Wertung):

  • Bildung eines „Stadtmanagement“ mit allen Beteiligten: Verwaltung, Politik, Vermieter, Gewerbetreibende, Interessenvereinigungen, Kulturschaffende, Hochschulen und engagierten Bürger*innen und sozialen Einrichtungen
  • Neugestaltung der Parkflächenverordnung hinsichtlich weniger Autostellplätze und mehr Fahrradstellplätze pro Einheit (Gewerbe und Wohnen)

  • Leerstandserhebung (Gewerbe und Wohnen)
  • Alternative Wohnprojekte (auch im Innenstadtbereich) fördern und unterstützen:
    Tiny-House-Siedlungen, Mehrgenerationenhäuser, Mehrgenerationen-Wohnanlagen
  • Deutlich mehr städtische Wohnungen bauen
  • Aufwertung des städtischen Raumes:
    konsumfreie Aufenthaltsbereiche/Bänke, Trinkwasserspender, mehr öffentliche Toiletten, konsequente Barrierefreiheit, Offenlegung und Renaturieren der Aachener Bäche (siehe Stadtgrün)
  • Deutlich stärkere „Durchgrünung“ des öffentlichen Raumes (siehe Stadtgrün)

Über diese Punkte hinaus wollen wir, dass die Stadt Aachen selbstbewusst und nachhaltig eigene Projekte der Bürger*innen aufgreift und fördert.

Weitere Verbesserungsaspekte unserer Politik werden in anderen Schwerpunkten deutlicher benannt: ökologisches Bauen, urbane Naturlandschaften, kinderfreundliche Stadt, kulturelle Freiräume, Stadtteilräume.

Wünsche für Aachen

  Wünsche für Aachen Mitte 2020 haben wir im Rahmen…

Weiterlesen

Aus Fremden werden Freunde

Die UWG-Aachen unterstützt in vollem Umfang die Forderungen der Seebrücke…

Weiterlesen

Urbane Naturlandschaften

Die UWG-Aachen steht für eine Renaturierung des städtischen Raumes. Konsequent…

Weiterlesen

Positionen der UWG-Aachen Die UWG-Aachen strebt ein verzahntes, klimafreundliches Netzwerk…

Weiterlesen

Junges Aachen

Wir müssen die städtischen Räume dringend kinder- und jugendfreundlicher gestalten.…

Weiterlesen

Klimaschutz vor Ort

Klimaschutz ist  in Zeiten des Klimawandels und dessen spürbaren Wirkungen…

Weiterlesen

Regional statt Global

Die UWG-Aachen orientiert sich am Gedanken des Allgemeinwohls. Mehr Miteinander…

Weiterlesen

Kunst und Kultur

Die Aachener Kunst- und Kulturszene soll grundsätzlich so neu aufgestellt…

Weiterlesen

Respekt für Tiere

Tierschutz und Tierrecht sind schon immer ein besonderes Schwerpunktthema der…

Weiterlesen

Wem gehört die Stadt?

In den letzten Jahren war die Stadtentwicklung überwiegend geprägt durch…

Weiterlesen

Euer Draht zum Rat

Für Bürger*innenengagement und Initiativen können wir wie bisher Ratsanträge und…

Weiterlesen

Kandidat*innen Wahlbezirke

Nach der Wahl ist natürlich vor der Wahl, Die nächste…

Weiterlesen

UWG-Aachen Reserveliste Stadtrat

Nach der Wahl ist auch hier vor der Wahl. Solltet…

Weiterlesen

Solaranlage für die Steckdose Das Prinzip ist einfach. Eine steckerfertige…

Weiterlesen

Stadtverkehr entschleunigen Grundsätzlich ist eine Reduktion der zulässigen Geschwindigkeit innerorts…

Weiterlesen

Unhabhängige Wählergemeinschaft Aachen

CO/ Christoph Allemand

Jülicher Straße 114a

52070 Aachen

0178-4305612 / uwg-aachen@web.de